Über mich

Vivien Buckendahl, Jahrgang 1979, aufgewachsen in und um Hamburg.

 

Vita in Kürze:

2005: Fachhochschulreife in Sozialpädagogik

2006-2009: Studium bei CANIS-Zentrum für Kynologie
Seit 2008: Tätig als Dogwalkerin und Hundebetreuerin
2008-2012: Eigene Hundepension mit Gruppenhaltung
2012: Lehrgang zur Reiseleiterin/Outdoorguide
Von 2012-2016: Als Hundebetreuerin auf dem Hunde-Hof.

Seit 2013 Inhaberin von CANDOG-Hundeseminare.

Seit 2018 in Ausbildung zur Wildnispädagogin


Neben meiner Arbeit mit den Hunden, veranstalte ich Hundeseminare über CANDOG, leite die Achtsamkeitstouren und Krimitouren mit Hund  hier im Norden und schreibe auf dem CANDOG Blog über die Selbstständigkeit als Dogwalkerin.
Außerdem habe ich verschiedenste Fortbildungen / Vorträge im kynologischen Bereich besucht, u.a. bei Günther Bloch, Nadin Matthews, Tina Gärtner, Chris Boysen, Dorit Feddersen-Petersen, Udo Gansloßer und vielen mehr.
Natürlich bin ich auch in Erste-Hilfe für Mensch und Hund ausgebildet und im Besitz des §11 Scheins laut Tierschutzgesetzt

(Erlaubnis um eine Hundepension führen und als Hundetrainerin arbeiten zu dürfen)

Seit 10 Jahren arbeite ich mit unserem liebsten Begleiter, dem Hund zusammen.
Angefangen habe ich als Dogwalkerin und kurze Zeit später eröffnete ich meine eigene kleine Hundepension.
Die Betreuung der geliebten Vierbeiner und die Arbeit mit ihnen ist immer noch mein Steckenpferd. Mein Wissen und meine Erfahrung als Dogwalkerin gebe ich nun auch an interessierte Praktikanten weiter und coache Dogwalker mit ihrer Gruppe.
Zur Zeit begleitet mich meine Hündin Hannelore, die aus dem Tierheim "Tiere in Not Odenwald" stammt.
In den letzten Jahren habe ich viele verschiedene Hundepersönlichkeiten kennen lernen dürfen, einige davon als Pflegehund aber die meisten in der Hundebetreuung.
Jeder Hund hat seine eigene Persönlichkeit und ist etwas ganz besonderes, keiner ist wie der andere und das macht die Arbeit mit ihnen so spannend.

Ein Stärke von mir, ist das Integrieren von Hunden mit Auffälligkeiten im Aggressionsbereich in Hundegruppen, so wie das behutsame Integrieren neuer Vierbeiner in eine bestehende Hundegruppe.
Es ist einfach toll zu sehen, wie schnell sich Hunde anpassen und lernen, wenn man sich ganz auf sie einlässt.

Hunde sind einfach klasse!


Meine Qualifikationen im Einzelnen

Fachhochschulreife in Sozialpädagogik

CANIS Ausbildungsinhalte:

Seminare:

  • Einführung in die Kynologie
  • Stammesgeschichte der Caniden
  • Anatomie, Physiologie und Gesundheit des Hundes ( Teil 1+2 )
  • Körpersprache des Hundes
  • Rassen des Hundes
  • Wie lernt der Hund? Grundsätze des Lernverhaltens
  • Grundlagen in Gesprächsführung und Kommunikation
  • Genetische Grundlagen der Hundezucht
  • Das Verhalten des Hundes 1 - Die ontogenetische Entwicklung
  • Das Verhalten des Hundes 2 - Die Kommunikation
  • Das Verhalten des Hundes 3 - Spiel und Aggressionsverhalten
  • Das Verhalten des Hundes 4 - Die domestikationsbedingte Veränderung
  • Das Verhalten des Hundes 5 - Sozialverhalten und soziale Organisation
  • Existenzgründung 


Dozenten: Dr. Monika Schröter, Christine Führer, Dr. Helmuth Wachtel, Dr. Walter Reulecke, Michael Grewe, Gesa Kluth, Ilka Reinhardt, Nicole Kieschnick, Silke Plagmann, Dr. Iris Mackensen-Friedrichs, Gerd Leder, Dr. Dorit Feddersen-Petersen.

Workshops:

  • Erste Hilfe beim Hund
  • Umgang mit aggressiven Hunden ( Einsteiger & Fortgeschrittene)
  • Wissenschaftliches arbeiten
  • Leinenführigkeit - Technik und Didaktik
  • Welpenentwicklung und Erziehung - Aufbau einer Welpengruppe
  • Jagtverhalten - Arbeit mit jagenden Hunden
  • Möglichkeiten und Grenzen von Spiel und Beschäftigung bei Haus- und Familienhunden - verschiedene Formen der Arbeit und des Spiels/Vermischung der Antriebe von Spiel, Jagd und Aggression/ Folgen und Gefahren von unreflektiertem Spiel
  • Kommunikation zwischen Mensch und Hund - Grundsätze der Körpersprache
  • Arbeit mit ängstlichen Hunden
  • Beratungswoche - Beratung im Rahmen der Mensch-Hund-Beziehungen
  • Verhaltenstherapie und Verhaltensmodifikation

Dozenten: Reiner Dorenkamp, Nadin Matthews, Michael Grewe, Linda Krick, Bettina Bannes-Grewe, Lisa Kloeckner, Jörg Matthews, Dr. Iris Macksen-Friedrichs.

Praktika:

  • Ethogramm des Hundes - Technik der Verhaltensbeobachtung/Erstellung eines Ethogramms.
  • Praktische Woche ( Artgerechte Hundeerziehung und Prinzipien der Hundeausbildung in Theorie und Praxis)
  • Hundepension "homocanidicus" - Gruppenhaltung und Arbeit mit problematischen Hunden - Aggressionsverhalten
  • Tiere in Not Odenwald – Tierheim - Hundehaus mit Gruppenhaltung 


Zusätzliche Weiterbildung:

  • Gruppen-, Aggressions- und Spielverhalten mit Günther Bloch
  • Erste-Hilfe für den Mensch
  • Ausbildungslehrgang Reiseleiterin - Schwerpunkt Outdoor und Aktivreisen bei Travel&Personality
  • Mantrailing für Anfänger mit Silke Tonn und Chis Boysen
  • Unternehmensstrategie für Hundeunternehmer mit Tina Gärtner
  • Einschätzung und Führung von Hundegruppen mit Maren Grote und Reiner Dorenkamp 
  • Fortbildung zur DOG-CACHING Trainerin bei Susanne Last
  • Raufer, Prügler, Prolls - innerartliche Aggression unter Hunden mit Maren Grote und Sophi Börger 
  • Fortbildungen in 2015: Dogument Starterwoche - Dogument Dogwalking Coaching.
  • Fortbildung in 2016: Dogwalker Supervision - mit Sophi Börger und Juliane Winiger.
  • Seminar: Systemisches Coaching / NLP / Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg.
  • Zusätzlich habe ich als Organisatorin bei CANDOG, verschiedenste Abendvorträg und Seminare mit den unterschiedlichsten Referenten miterlebt und konnte dadurch meinen Horizont um ein Vielfaches erweitern.
  • Fortbildung 2018/19: Wildnispädagogik.



Stand Juli 2018